Freitag, 21. Februar 2014

Liebster Award - Tag





Hallo, ich bin noch da *aus dem Bücherberg hervorgrab*.
Ich bin kürzlich von Anne vom re-belle-upcycling Blog, einer stillen Mitleserin meines Blogs mit dem 'Liebster Award' ausgezeichnet worden und möchte mich nun endlich mal mit den beantworteten Fragen bei ihr bedanken! Dabei habe ich gleich noch einen, nämlich ihren, netten Blog kennengelernt, bei dem ich jetzt öfter vorbeischaue. Damit hat sich der Zweck dieses Awards, nämlich Blogs mit bisher unter 100 Lesern vorzustellen, gleich erfüllt. 

1.) Warum bloggst Du?

Aus der ursprünglichen Idee, mit Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben, die mittlerweile weiter entfernt wohnen entwickelte sich etwas ganz anderes.
Mittlerweile blogge ich hauptsächlich, weil es natürlich Spaß macht! Ich möchte  Leute inspirieren, Ideen verbreiten, selbst noch viel Neues lernen, möchte mit netten Menschen in Austausch treten, gemeinsam Dinge ausprobieren und an ihrer Perfektion feilen. Außerdem lässt sich das Bloggen gut mit meiner Liebe zur Fotografie verbinden.


2.) Hast Du heute schon aus vollem Hals gelacht? Und wenn ja: worüber?

Nein, irgendwie nicht. Schade! Der Tag ist aber auch noch ganz jung und wer weiß, was noch kommt.

3.) Was ist die größte Überraschung, die Du in der letzten Zeit erlebt hast?

Kurzfristig angekündigte Besuche von Lieben Freunden, die ich gerne willkommen heiße. 
Ansonsten mein Umzug, bei dem man auch Überraschungen erlebt, auf die man hätte verzichten können :) 

4.) Engagierst Du Dich in einem Ehrenamt, in Deiner Gemeinde oder für einen guten Zweck?

Ja, in mehreren und auch immer wieder mal in Neuen.
Ich bin/war bereits Vorlesepatin, Therapeutin und Lehrerin für Asylbewerber und engagiere mich noch stärker im Bereich Ernährung in einer Food-Coop, Koche Voküs gemeinsam mit anderen, gärtnere in einem Projekt,…
Dazu bin ich gekommen, weil ich Abwechslung und herausfordernde Aufgaben mag und gerne mit Leuten zusammen anpacke, um gemeinsam etwas zu Schaffen.  

5.) Thema Ernährung: isst Du Fleisch? Ernährst Du Dich vegetarisch oder vegan? Warum?

Ich bemühe mich um überwiegend Bio, regional und/oder fair gehandelt, vegan, vollwertig, verpackungsfrei/-arm. Dabei ist es oft gar nicht so leicht, alle Kriterien unter einen Hut zu bringen, weswegen ich durch vernünftiges Überlegen und Prioritätensetzung versuche, die richtige Entscheidung abzuwägen. Da das auch oft viel Zeit und Mühe kostet und wir eben auch nur Menschen sind, gibt es bei uns in stressigen Zeiten auch mal Ausnahmen. Damit fühle ich mich allerdings nicht wohl und würde gern vielen noch besser machen. Fleisch würde ich allerdings gar nicht mehr in dem Mund kriegen. Gründe gibt es einen ganzen Haufen und es kommen dauernd Neue hinzu, wenn man sich intensiv damit beschäftigt. Die hier aufzuzählen würde in einem Buch enden. Mir steht auch die Rolle des missionierens nicht. Ich freue mich jedoch, wenn sich Leute von meiner Lebensweise inspiriert fühlen und unterstütze jeden mit Informationen, der es ausprobieren will.

6.) Bahnfahren oder Fliegen?

Wenn schon motorisiert, dann Bahnfahren.

7.) Reiner Eigennutz. erzähl mal von Deinem letzten Upcycling-Projekt.

Letzte richtige Projekte sind lange her und erst recht Schilderungen hier auf dem Blog darüber (Asche auf mein Haupt). Das was ich euch zeigen kann, ist unter dem Begriff Upcycling eine Lachnummer und gehört eher in die Kategorie "Not macht erfinderisch". Heute hatte ich eine kleine Idee, über die ich mich selbst sehr gefreut habe. Ich habe im Handumdrehen, und ohne viel Aufwand eine Muschel, die mal als Deko auf einer Geschenkverpackung angebracht war, in eine Schale für Räucherstäbchen verwandelt. 



8.) Wie viele von deinen Facebook-Freunden kennst Du auch im echten Leben?

Bei facebook bin ich selbst gar nicht. Übertragen auf die Blogleser kenne ich (leider nur) drei im echten Leben.

9.) Was liest Du gerade?

Fachbücher von früh bis spät für die Uni und meine Arbeit. In meiner Freizeit mache ich dann meist etwas anderes als Daheimsitzen und Lesen. Ich freue mich darauf, in der Zeit danach wieder mehr Zeit für „Unterhaltungs“-Bücher zu haben. Das letzte Buch habe ich Weihnachten gelesen, das war „Und ich war nie in der Schule…“ von Andre Stern, das ich gut fand, von dem ich aber auch noch etwas mehr erwartet hatte.

10.) Stellst Du uns Deinen geheimsten Lieblingsort vor?

Geheim ist er nicht. Es ist in meiner Wohnung mein Bett (ich liebe schlafen, komme nur viel zu wenig dazu) und außerhalb meiner Wohnung ein gutes Café oder unser Garten. Das Wasser in Form von Seen und ‚kalten‘ Meeren liebe ich auch. 

Zum Schluss nominiere ich jetzt, ohne bei allen konkret herausfinden zu können, ob sie weniger als 100 Follower haben, noch 5 weitere Blogs für den Liebsten Award und hoffe, dass sie meine 10 Fragen beantworten: dots'n'trees, Fräulein Rucksack, Mehr Sonntag, foolfashion, gruenezwerge, Just a little bit of everything,

1) Was magst du am Bloggen?
2) Worum geht es auf deinem Blog?
3) Welche Themen interessieren dich am Meisten bei anderen Bloggern?
4) Wie viel Zeit verbringst du täglich/wöchentlich mit dem Bloggen?
5) Wie wichtig sind dir Fotos bei deinem Blog und beim Betrachten anderer Blogs?
6) Was darf in deinem Kühlschrank nie fehlen?
7) Worüber hast du dich in dieser Woche am Meisten gefreut?
8) Hast du in der letzten Woche etwas interessantes entdeckt oder etwas neues Gelernt? 
9) Was willst du dieses Jahr gerne ausprobieren oder verändern?
10) Was machst du in deinem "realen Leben" neben dem Bloggen?
 

Kommentare:

  1. Hey Nini, wie lieb von dir ;-)) Danke schön

    <3 Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank, Nini! Ich freue mich sehr über die Nominierung, auch wenn ich ihn nicht weitergeben werde. Ich hab grad leider null Zeit und Kreativität, um mir soviele Fragen auszudenken. Aber von diesen Formalien abgesehen, freue ich mich wirklich sehr!
    Cheers - Zora

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nini, vielen.Dank für die Nominierung. Wie läuft das nun ab? Ich beanteorte deine Fragen und gebe meine an 5 Blogs weiter? Lg von Frau Zwerg

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nini,
    vielen Dank noch einmal, ich hab gerade mal deine Fragen beantwortet :-)
    lg Simone

    AntwortenLöschen
  5. Nini,

    wie geil ist denn die Idee mit der Muschel???? Sieht super aus (hoffe, damit ist etwas Asche weggeblasen...)
    Vielen Dank für Deine antworten und ich werd jetzt direkt mal deine nominierten Blogs besuchen.

    Herzliche Grüße, anne

    AntwortenLöschen