Mittwoch, 11. September 2013

Besucht das Leipspeis Projekt auf dem Vegan Summer Day - Einladung - in eigener Sache

Endlich ist es soweit und wir sind schon ganz gespannt und aufgeregt. 
Wir haben Köstlichkeiten zubereitet, sie verpackt, für den Transport startklar gemacht, geplant, vorbereitet und sogar schönes Wetter bestellt. Was fehlt jetzt noch? Na klar! Wir sollten euch langsam mal davon erzählen:

Liebe Menschen, ihr Freundinnen, Freunde, Geschäftspartnerinnen und -partner!


Die Geheimniskrämerei, die Vorbereitungen im dunklen Kämmerlein haben ein Ende, der Vorhang wird gelüftet:
Leipspeis – das riesenkleine Projekt für biologisches, regionales und veganes Essen ist geboren und lädt Dich ein.


Am 14.09.2013, zum VEGAN SUMMER DAY auf dem Augustusplatz Leipzig, möchten wir dich verführen. Geschmacklich und optisch warten wir mit  gegrilltem Kürbis, fruchtigem Buchweizen-Taboulé, knackigem Knäckebrot, raffinierten Grissini an Kürbisaufstrich und Möhrenpesto zum Dippen auf. Wer will, kommt in den exklusiven Genuss frisch geräucherten Tofus mit Gemüse oder Koriander. Die Soy Rebels von der Tofumanufaktur Berlin werden ihn zwei Tage zuvor aus niedersächsischen Soyabohnen frisch für uns herstellen.

Wir haben uns einige Gedanken gemacht. Es ist immer dasselbe alte Lied, du stehst im Bioladen, möchtest einen Aufstrich kaufen und stellst fest, dass die verarbeiteten Rohstoffe alle „global player“ sind. Da wollen wir nicht mehr mitspielen. Wir, zwei junge Leipziger möchten uns nicht nur pflanzlich ernähren, sondern wünschen uns auch Köstlichkeiten aus unserer Region. So zogen wir los und steckten Bio-Bauern des Leipziger Umlandes mit unserer Idee an. Die Hauptakteure unserer Speisen sind auf dem Biohof Taucha oder auf den Feldern des Herbarium Leipzig gewachsen. Weitere Zutaten, wie Öle und Gewürze sind so regional wie möglich gewählt, so z.B. unser Salz aus Halle, und stammen fast alle aus Deutschland. 
Aber das ist noch nicht alles! Auch bei Verpackung und Produktion wollten wir stets den richtigen Ton treffen. Sie sind umweltfreundlich, wiederverwendbar bzw. recyclebar, vegan und klimaneutral bedruckt.

Damit dieses Projekt eine Zukunft hat, brauchen wir eure Unterstützung!
Wir würden uns freuen, wenn ihr kräftig die Werbetrommel rührt und die frohe Kunde mit all euren Freunden per MundpropagandaMail oder sozialen Netzwerken teilt. 
Und vor allem: Kommt am Samstag, dem 14.09. zwischen 10 und 19 Uhr an unserem Stand Nr. 15 auf dem Augustusplatz vorbei und lasst eure Gaumen von uns verwöhnen!
Neben den sinnlichen Erinnerungen kannst du auch unser Natursalz aus Halle und das Möhrenpesto mit nach Hause nehmen.

Mehr Infos unter: neues-vorum.de oder auf facebook

Vorfreudig, lieb winkend und bis ganz bald,

♥ Patrice & Janine 

Ach und fast vergessen:

Alle Bloggerettes, die sich gern mit mir und der lieben Juli von foodsandeverything auf dem vegan summerday treffen und sich mal "live" sehen wollen, ist herzlich ab 11 Uhr an unseren Stand eingeladen. Dort können wir  uns kennenlernen, ein nettes Schwätzchen halten und etwas Leckeres dabei essen.

Kommentare:

  1. Wow, ich bin schwer beeindruckt! Da habt ihr ja wirklich was tolles auf die Beine gestellt. :)

    Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Infos zu eurem Projekt. Nach Leizig kann ich zur Zeit leider nicht kommen. :(

    AntwortenLöschen
  2. das klingt ja total super! schade dass ich so weit weg wohne und es sowas bei mir in der nähe nicht gibt. wünsch euch ganz viel erfolg dabei :)

    AntwortenLöschen
  3. Das find ich echt toll! Wie schade dass ihr so weit weg seid, ich wär glatt vorbeigekommen und hätt euer Karottenpesto aufgefutter ;-)

    Viel Erfolg, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Suuuper! Wünsche euch ganz viel Erfolg und Spaß am Samstag und bin ein bisschen neidisch auf Juli und die anderen, die sich mit euch treffen. Was würde ich da gerne mit euch erzählen, essen, gucken und staunen. Drücke euch die Daumen!!!
    LG Billa

    AntwortenLöschen
  5. Dein Projekt ist total super und ich wäre so gerne vorbeigekommen! Nur ich wohne leider viiiel zu weit weg und ich bin gerade etwas enttäuscht darüber. Aber hoffentlich hattet ihr viel Erfolg und ich bin gespannt zu hören wie es gelaufen ist!

    Lieber Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Hi Nini,

    ich grätsch hier mal völlig unpassend rein: Ich hab in deinem Profil gesehen, dass du auch bei den Plastiksammlern mitmachst? Sollen wir da mal einen neuen Anlauf starten, Leben in die Bude zu bringen - hättest du Lust? Ich hab's irgendwann aufgegeben, weil ich dort so allein auf weiter Flur war, aber zu zweit wär das natürlich nochmal was anderes. Kannst ja mal 'ne Mail schicken, wenn du magst (bei mir drüben steht meine Adresse auf der rechten Seite), dann könnten wir das mal bequatschen. Kannst den Kommentar hier auch gerne löschen!

    LG Zora

    AntwortenLöschen