Mittwoch, 14. August 2013

intuitives Mirabellen-Crumble

Langsam geht es mit den Mirabellen auf ein Ende zu, schade, denn meine Ideen sind noch nicht erschöpft . Na nächstesJahr kommt bestimmt und dann geht die Serie weiter. Ihr könnt alle Rezepte natürlich auch mit Pflaumen, Aprikosen, Pfirsichen, Nektarinen etc. nachmachen, falls ihr nicht wisst, wo ihr Mirabellen herbekommen sollt.

Süßspeisen kommen beim Lieblingsmenschen immer gut an, deshalb wird auch das ab und zu in den Speiseplan integriert. So kam es dazu, dass ich das erste mal ein Crumble zubereitete. Allerdings folgte ich dabei keinem Rezept, sondern rein meiner Intuition. 


Mirabellen-Crumble:



  • 20-30 Mirabellen, entsteint
  • 1 1/2 Kaffeebecher Haferflocken
  • 1 kleine Tassevoll gehackter Mandeln
  • 3-4 EL Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Haselnüsse gehackt
  • 3-4 EL Buchweizen
  • 1 Messerspitze Zimt
  • das inne von 4 Kardamomkapseln
  • 1 ordentliche Prise Muskat
  • 1/2 TL Salz
  • ma. 1/2 kleine Tasse Agavendicksaft oder andere flüssige Süße
  • 1/2 kleine Tasse Sonnenblumenöl
Den Ofen auf 190°C Umluft vorheizen.
Dann zuerst die trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen. Dann die flüssigen Unterrühren, sodass eine Art Teig entsteht. Anschließend die entsteinten Mirballen vorsichtig unterheben. Die Masse glatt streichen. Im Ofen 15-20 Min backen.



Dies ist eine volle Mahlzeit für 2 Personen oder ein gutes spontanes Desser für 4-6 Personen, bei dem man meist alle Zutaten im Haus hat.

Kommentare:

  1. Das ist mal eine interessante Art ein Crumble zu machen! :) Stell ich mir auch toll mit Kokossahne vor.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh du machst immer so tolle Rezepte mit Mirabellen, aber mir ist leider noch keine einzige im Laden begegnet...
    Deshalb habe ich deinen Crumble heute mit Pfirsischen gemacht und es war trotzdem sehr lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die gibts am besten irgendwo a la Mundraub vom Baum an einem Feldrand. Pfirsiche gehen aber natürlich auch!

      LG,

      Nini

      Löschen
  3. so so sowas von gut sieht das aus!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen