Sonntag, 15. Juli 2012

Weekly Plastic - Woche 1

Wie in letzter Zeit auf einigen Blogs, wie auch beispielsweise beim Blog Leben ohne Plastik, wollen auch wir diese Woche mal unsere Plastikbilanz aufzeigen. Mehr so für uns, um zu überblicken, wo es vielleicht Alternativen gibt und wo uns die Faulheit übermannt hat und wir doch wieder etwas in Plastik gekauft habe, was vermeidbar gewesen wäre und vielleicht um noch ein wenig allgemein auf das Thema aufmerksam zu machen, insofern, dass vieles leider immer noch alternativlos in Plastik verpackt zu sein scheint. Ob wir das jede Woche schaffen ist noch nicht raus und wird sich zeigen.
Bei uns kommt diese Woche hinzu, dass heut die Familiengroßmeute vom Lieblingsmenschen zum Geburstag da war und natürlich vorher kräftig gebacken wurde. Das ging leider aufs Plastikkonto, am Anfang der Woche sah es nämlich noch relativ gut aus.

Das ist die Bilanz der Woche:

Angesammelt haben sich hauptsächlich Sojamilchpackungen (früher haben wir Milch in Glasflaschen gekauft, aver seit der veganen Ernährung geht das wieder schlechter), Verpackungsmaterial für ein neues Fahrradrücklicht, weil das alte auf der Straße abgebrochen und verloren gegangen ist, eine Teepackung, die ein Geschenk war, Blätterteig wäre vermeidbar gewesen, aber der in Pappverpackung war am Freitag ausverauft, eine Packung für Johannisbeeren (die wir hoffentlich zurückgeben können), eine Tempehverpackung und so sammeln sich doch so einige Plastikdinge an.
Naja, sieht trotzdem für diese Woche noch verdächtig wenig aus, das wird sich wohl nicht so halten lassen. Schade, dass vieles noch so unumgänglich ist.

Einen schönen und hoffentlich plastikfreien Wochenstart wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. Ah cool! Ist ja echt nicht allzu viel. Da steigt auch die Motivation noch an sich selbst zu arbeiten :)

    Wenn du Lust hast, schalte ich dich als Co-Autorin HIER frei. Schreib mir am besten mal ne Mail, mit welcher Mail-Adresse ich dich eintragen kann (wenn du magst). Ich fände es schön, eine gemeinsame Plattform zu haben, um sich zu vernetzen. Gerne auch Feedback zur Seite, die ist noch im Aufbau.

    AntwortenLöschen
  2. Oh das Projekt find ich toll! Jetzt im Urlaub kommt bei mir viel zu viel Plastik zusammen :S
    Apropos Sojamilch: Kennst du die von Bruno Fischer ?
    link unten:
    http://www.brunofischer.de/brunofischer/produkte/reis-soja-drinks/
    Alles Liebe,
    Nora :DDD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nora,

      vielen Dank für die Idee. Dabei habe ich auch gleich die PVC-freien Deckel entdeckt. Du hast also voll ins Schwarze getroffen!
      Bisher kann ich keine brunofischer Artikel erwerben, außer vielleicht online bestellen. Aber ich ziehe ja um und habe gleich mal in meinem neuen Wohnort geschaut, da scheint es viele Märkte zu geben, die das führe. Vielleicht gibt es für uns als bald Sojamilch in Flaschen! Yippieh. Vielen Dank.

      Liebe Grüße

      Nini

      Löschen
    2. Jetzt hab ich sie aber gefunden: deine Antwort ;))
      *Daumendrück* für den neuen Wohnort ! ^.v.^ ich hab sie aber auch erst vor kurzem entdeckt, obwohl es sie in einem bioladen praktisch bei mir um die ecke gibt. schmeckt auch echt gut, find ich ;pp also nicht nuur plastikfrei sondern auch noch guut :DD
      Du könntest doch eine Weekly Waste Aktion starten (VeganWednesday nur mit Müll statt Essen) . Ich wär sofort dabei und die Bilder wären zwar wahrscheinlich nicht so appetitlich wie die des veganwednesday, aber es macht definitiv bewusster.
      Alles Liebe
      nora

      Löschen