Samstag, 28. September 2013

Kürbis Pancakes - Speise morgens wie ein Fräulein!

So viel Bloggeburtstage in letzter Zeit und so viele Blogevents! Das ist supertoll, man muss sich gar keine Themen mehr selbst ausdenken ;). Wie ihr vielleicht schon gesehen habt, ruft Ramona vom Blog Frl. Moonstruck kocht anlässlich ihres 1. Geburtstages unter dem Motto "Speise morgens wie ein Fräulein!" dazu auf, das Rezept seines Lieblingsfrühstücks zu posten. Wer es noch nicht gesehen hat, bis zum 12.10. könnt ihr noch mitmachen!
Ich frühstücke für mein Leben gern und finde das echt eine Spitzenidee von ihr. Vielen Dank für die Organisation. Ihr habt sicher wieder tolle Einfälle und ich bin gespannt welche Rezepte ich da von euch wieder abstauben kann!
Speise morgens wie ein Fräulein, hoch

Unter der Woche gibt es bei uns meist nur schnell Müsli. Da wünschen wir uns am Wochenende auch gern mal etwas Besonderes auf den Teller.
Eines meiner Lieblingsfrühstücks an Wochenden sind Pancakes. Da ich ein echter Kürbisfan bin, Kürbis bei mir überall ran muss im Herbst und ich noch Suppenreste hatte, entstanden diese Pancakes.






Für die Pancakes braucht ihr: 

  • 2 Tassen Vollkornmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • 100 ml Kürbissuppe
  • 6 TL Leinsamen + 10 TL Wasser 
  • 1 EL Erdnussmus
  • 2-3 Tassen Sojamilch
  • Sonneblumenöl


Leinsamen mahlen und im Wasser quellen lassen. Aus allen Zutaten einen Teig zubereiten, 10 -20 Min ruhen lassen. Als kleine Taler im Öl ausbacken.




Für die Kaffee-Schokosauce braucht ihr:

  • 75 g Zartbitterschokolade
  • 150-200 ml starken kalten Kaffee
  • 40 g Alsan
  • Puderzucker nach Geschmack 50-100 g
  • 1 TL Guarkernmehl
Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen. Mit einem Rührbesen die weiteren Zutaten in der Reihenfolge gut unter die Schokolade rühren, in ein Glas füllen und kühl stellen. Achtung: Im Kühlschrank wird die Creme viel fester, ähnlich wie zimmertemperierte Nuss-Nougat-Creme. Dann lässt sie sich nicht mehr gießen, ist aber herrlich streichzart auf Sonntagsbrötchen. 



Viel Spaß beim nachbacken, Füße hochlegen und genießen!

Kommentare:

  1. Liebe Nini,
    vielen Dank für diesen grandiosen Beitrag. Besonders lustig: Auch bei mir gab es vor kurzem Kürbispancakes, die bald noch verbloggt werden. Deine sehen auch super lecker aus! :)
    Viele Grüße und danke, dass du mitmachst,
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also echt, selbst wenn ich meine Pancakes schon veröffentlicht hätte (sie sind übrigens auch recht anders), wären Deine trotzdem noch ein wundebarer Beitrag, mit schönen Fotos, für das Event gewesen! :) Da hättest du dir echt nichts denken brauchen. Aber ist ja auch egal, jetzt hat ja alles auch so gepasst und ich freu mich, dass du dabei bist. :)

      Löschen
  2. Mal wieder eine geniale Idee, liebe Nini! Das werde ich mir merken, wenn ich das nächste Mal Kürbissuppe übrig hab. Pancakes sind für mich auch ein perfektes Sonntagsfrühstück. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ah, so ein Mist, Kürbis-Pancakes standen auch auf meiner Liste für das Event. Mist, jetzt muss ich erstmal umdisponieren. Naja :) Soooo verdammt perfekt wie deine wären sie wohl eh nicht geworden..och kannst du nicht doch wieder nach Jena ziehen und mir jeden Sonntag ein Frühstück zauber? Das wär's doch! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir vorstellen, dass dir das gefallen würde ;) Na, da müssen wir aber einen "Kuchenausgleich" schaffen.
      Sorry, dass ich irgendwie allen die Kürbispancakeposts weggenommen habe!

      LG,

      Nini

      Löschen
  4. Wow :D Ich liebe Kürbis auch total!!! Diese Pancakes sehen klasse aus - einfach zum reinbeißen! Und dann noch diese Schoko-Kaffeesoße? Traumhaft *schlotz* :P

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nini!
    Das sieht ja Mega lecker aus.Deine Fotos sind `ne Wucht.Die Kaffee-Schokosauce werd ich SOFORT speichern zum ausprobieren.Ja das stimm ich bin ein NEW VEGAN und auf der suche nach vielen leckeren Rezepten,gerade auch die Süßen.Ich würd aber auch gerne meine alten Rezepte austauschen und ich denke das geht.Danke das ich bei Fragen auf dich zurückkommen kann.Liebe Grüße und einen tollen Start in die neue Woche,Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für die Blumen! Die Kaffee-Schokosauce ist auch sehr gut als süßer Aufstrich. Ich löffel die auch so immer mal, nanana...
      Dir auch einen tollen Wochenstart.
      LG,

      Nini

      Löschen
  6. Oh Nini, das sieht wie immer super, duper, mega lecker aus! Schick doch mal ein bisschen Schockosauce Richtung Wien ;-)


    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin absolut kein Kürbisfan, aber ich muss schon zugeben, dass deine Pancakes seeehr gut aussehen ;)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  8. Klasse!
    Wirklich klasse, liebe Nini!
    Und auf den Fotos harmoniert farblich auch wieder alles einfach perfekt! Richtig schön und es klingt so lecker! :)

    alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann mich den anderen da nur anschließen, eine sehr leckere Idee für wunderbar entspannte Morgende im Herbst! Hätte ich das Rezept früher entdeckt, wären die Pancakes auf jeden Fall an diesem Wochenende auf dem Tisch gelandet. Aber dann freue ich mich schon mal aufs nächste Wochenende!

    AntwortenLöschen
  10. Alsan war mir nicht bekannt aber Google hilft ja bekanntlich weiter :) Die Schokosauce ist gebookmarkt! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann ja auch jede andere Margarine verwenden ;) aber ich mag Alsan am liebsten.

      LG,

      Nini

      Löschen